Steitz vom Donnersberg

" Nichts ist unantastbarer als der eigene Geschmack"

 

Nach diesem Motto kreieren wir Weine, die dynamisch und lebhaft sind.

Wir laden Sie ein auf eine Reise, den kühlen Morgentau im Laub zu atmen,

die wärmende Mittagssonne im Südhang auf der Haut zu spüren

und in der angenehmen, nächtlichen Kühle mit Freunden in den Weinbergen eine unvergessliche Zeit zu erleben,

all das mitzunehmen, was uns und unsere Region ausmacht.

 

Unser Ziel ist es, diese Gefühle über das Glas in die Köpfe wandern zu lassen,

und ein zufriedenes Lächeln auf die Gesichter derer zu zaubern,

die das Ergebnis unserer Arbeit genießen.

 

Weintradition seit 1510

Wer in Deutschland von Norden nach Süden oder umgekehrt unterwegs ist, kreuzt unsere schöne Region links des Rheins mit sanften Hügeln, weiten Feldern und Weinbergen.

Hier lebten die Kelten und siedelten die Franken.

Doch es waren die Römer, die vor 2000 Jahren Reben kultivierten und den Grundstein für Deutschlands größte und älteste Weinbauregion legten.

 

Die Pfade unserer Vorfahren führen uns an den Donnersberg bis in das Jahr 1510. Urkundlich gesichert durch unser Familienwappen liegt in diesem Jahr der Ursprung unserer Familie.

 

Rheinhessen besteht offiziell seit 1816. Genau um diese Zeit war es,

als Jakob Steitz als Erster unserer Familie in das rheinhessische Dorf Badenheim zog.

Sein Sohn Johann und sein Enkel Friedel setzten die Weinbautradition fort.

 

Wir leben nun in der 5. Generation in Badenheim und erinnern uns gerne mit Respekt und Pflichtbewusstsein an unsere Vorgänger zurück, die durch viel Arbeit und Fleiß das ermöglichten, worauf wir heute sehr stolz sind.

 

Eben diese Hingabe möchten wir weitertragen, auf dass die Steitze vom Donnersberg noch lange nach uns die Weintradition unserer Familie fortführen.